oben
Haematobosca stimulans findet man im Umfeld von Viehweiden
Die Große Weidestechfliege (Haematobosca stimulans) findet man von April bis Oktober im Umfeld von Viehweiden. Nach der Paarung legen die Weibchen dieser Art ihre Eier in frisch abgesetzten Rinderkot. Die Larven durchlaufen drei Stadien bis zur Verpuppung. Um die Eier auszubilden benötigen die Weibchen mehrere Blutmahlzeiten. Es können bis zu vier Generationen pro Jahr entstehen, die letzte Generation überwintert als Puppe.