Die Imagines der Braunschwarzen Nesselweichwanze sind variabel gefärbt
Nach der Paarung stechen die Weibchen der Braunschwarzen Nesselweichwanze ihre Eier in die Stängel der Nahrungspflanzen. Nach der Überwinterung schlüpfen im Frühjahr des folgenden Jahres die Larven. Die Imagines sind recht variabel gefärbt, neben der hell-olivbraunen Farbmorphe gibt es auch fast vollständig schwarze Exemplare. Plagiognathus arbustorum ist sehr häufig und in vielen Lebensräumen weit verbreitet.