oben
Monalocoris filicis saugt an Tüpfelfarngewächsen
Den Farn-Wichtel (Monalocoris filicis) findet man im Moor-Biotop, in Wäldern oder im Uferbereich von Gewässern, die Tiere bevorzugen feuchte Lebensräume. Die Art saugt an Tüpfelfarngewächsen (Polypodiaceae), man findet die Wanzen daher meist im Umfeld der Pflanzen. Die Imagines paaren sich von Mai bis Juni, die Larven-Entwicklung erfolgt von Juni bis Juli. Für die Überwinterung begeben sich die Imagines in die vertrockneten Farnwedel oder in die Laub- bzw. Nadelstreu.