oben
Hippodamia tredecimpunctata findet man auf Feuchtwiesen
Den Dreizehnpunkt-Marienkäfer (Hippodamia tredecimpunctata) findet man von April bis Oktober auf Feuchtwiesen oder in der Ufer-Vegetation von Gewässern. Der Käfer ist recht variabel gefärbt, in der Regel befinden sich dreizehn schwarze Punkte auf den Flügeldecken. Wie die meisten Marienkäfer ernährt sich auch Hippodamia tredecimpunctata ausschließlich von Blattläusen. Die Überwinterung erfolgt als Imago.