Libellula quadrimaculata fliegt an vegetationsreichen Gewässern
Die Vierfleck-Libelle (Libellula quadrimaculata) fliegt von Mai bis August an vegetationsreichen Gewässern im Moor- oder Sumpfbiotop. Die Art ist nicht sehr standorttreu und wandert oft in angrenzende Gebiete um neue Lebensräume zu erschließen. Den deutschen Namen Vierfleck erhielt die Art aufgrund der vier schwarzen Flügelmale.