Der Kleine Puppenräuber ernährt sich räuberisch von Schmetterlings-Raupen
Der Kleine Puppenräuber ernährt sich räuberisch von Schmetterlings-Raupen wobei Frostspanner- und Eichenwickler-Raupen scheinbar bevorzugt werden. Selten werden auch kleinere Insekten oder andere Raupen erbeutet. Die Art kann gut fliegen, auf der Suche nach Beute begeben sich die Tiere meist in die Vegetation. Dieses männliche Exemplar fand ich Mai 2012 im Hohen Holz (Wunstorf).