Nach der Paarung legen die Weibchen ihre Eier in die Erde
Nach der Paarung legen die Weibchen vom Brennnessel-Grünrüssler ihre Eier in die Erde, die im Boden lebenden Larven ernähren sich von Wurzeln (bevorzugt von Brennnessel). Die Altlarven überwintern in der Erde und verpuppen sich im Frühjahr des folgenden Jahres. Ab April findet man die Imagines der neuen Generation. Diese Paarung konnte ich Mai 2011 im Hohen Holz (Wunstorf) beobachten.