Die Weibchen vom Gemeinen Weichkäfer legen ihre Eier in den Boden
Die Weibchen vom Gemeinen Weichkäfer legen ihre Eier in den Boden, die geschlüpften Larven leben in der oberen Erdschicht. Sie ernähren sich räuberisch von Schnecken und kleinen Insekten. Nach der Überwinterung verpuppen sich die Larven im Frühjahr, die fertigen Käfer schlüpfen im Mai.