oben
Axinotarsus pulicarius findet man an Waldrändern oder auf Lichtungen
Den etwa 4mm langen Zipfelkäfer Axinotarsus pulicarius findet man von Mai bis Juli an Waldrändern, auf Lichtungen oder im Wiesen-Biotop. Die Zipfelkäfer erhielten ihren deutschen Namen aufgrund der auffällig gefärbten ausstülpbaren Hautblasen die die Tiere bei Erregung zeigen. Dieses männliche Exemplar fand ich Juni 2014 bei der Sandgrube in Poggenhagen.