Die Flügel reichen etwa bis zur Mitte des Hinterleibs
Die Kurzflüglige Schwertschrecke ernährt sich vorzugsweise von Pflanzen, gelegentlich werden auch kleine Insekten erbeutet und verspeist. Die Flügel sind bei dieser Art relativ kurz und reichen etwa bis zur Mitte des Hinterleibs. Dieses männliche Exemplar befindet sich in einem späten Nymphen Stadium, das Foto entstand Anfang Juli 2012 bei der Sandgrube in Poggenhagen.