Die adulten Ohrzikaden ernähren sich von Pflanzensäften
Die adulten Ohrzikaden sowie deren Larven ernähren sich von Pflanzensäften (Laubhölzer) die mit dem Saugrüssel aufgenommen werden. Die Tiere sind nicht wählerisch und können auf eine Vielzahl von Pflanzen zurückgreifen (Eiche, Birke, Pappel u.a.). Die Echte Ohrzikade wird nachts von Licht angezogen. Ledra aurita ist auch unter dem Namen Ohrzirpe bekannt.