oben
Anostirus purpureus findet man in Wäldern oder auf Lichtungen
Den Purpurroten Schnellkäfer (Anostirus purpureus) findet man von April bis Juli in Wäldern oder auf Lichtungen, die Art bevorzugt höhere Lagen bis 1500m. Bei der ähnlichen Art Anostirus gracilicollis sind die Rippen der Flügeldecken flacher ausgeprägt. Der Purpurrote Schnellkäfer benötigt zwingend einen naturnahen Wald da die Larvalentwicklung in Alt- oder Totholz stattfindet. Die Imagines ernähren sich von Pollen und Nektar. Dieses Exemplar fand ich Mai 2010 beim Höllenbach im Süntel.