oben
Lasius niger ist recht häufig im Bereich menschlicher Zivilisation
Die Schwarze Wegameise (Lasius niger) findet man an Waldrändern, in Gärten oder auf Ruderalflächen. Die Art ist recht häufig im Bereich menschlicher Zivilisation, im Sommer schwärmen die Geschlechtstiere aus die häufig in großer Zahl vorkommen. Nach der Paarung werfen die Jungköniginnen die Flügel ab und gründen an geeigneter Stelle eine neue Kolonie. Lasius niger ist auch unter dem Namen Schwarze Gartenameise bekannt.