oben
Die Wespenbiene Nomada fucata fliegt in zwei Generationen
Die Wespenbiene Nomada fucata fliegt in zwei Generationen von April bis Mai und von Juli bis August. Die Art ist dabei an die Lebensräume ihrer Wirtsbiene Andrena flavipes gebunden die sie parasitiert. Die Weibchen legen ihre Eier in die Nester ihrer Wirte, die geschlüpfte Larve lebt parasitisch von der Wirtslarve, danach wird der eingetragene Proviant (Blütenpollen) vertilgt. Dieses Exemplar fand ich Mai 2012 bei der Sandgrube in Poggenhagen.