Die Rindenspringspinne (Marpissa muscosa) lebt in lichten Wäldern, auf Streuobstwiesen oder in Gärten. Die Tiere benötigen natürliche oder künstliche Holzstrukturen für ihre Lebensweise. Gut getarnt lauert die Spinne auf Beute die im Sprung überwältigt wird. Unter der Rinde oder in Spalten wird eine kleine Wohnhöhle gesponnen in die sich die Rindenspringspinne bei schlechter Witterung zurückzieht.