oben
Mystacides spec. fliegt im Uferbereich von stehenden oder fließenden Gewässern
Die Langfühler-Köcherfliege Mystacides spec. fliegt von Mai bis September im Uferbereich von stehenden oder fließenden Gewässern. Die beiden Arten Mystacides nigra und M. azurea sehen sich sehr ähnlich, nur durch eine Genital-Untersuchung kann man die Tiere unterscheiden. Auffällig sind die enormen Antennen die fast doppelte Körperlänge erreichen. Die aquatisch lebenden Larven dieser Art bauen sich einen Köcher aus Sand und organischem Material.