oben
Die Art ist auch unter dem Namen Setisquamalonchaea fumosa bekannt
Die Lanzenfliege Silba fumosa findet man von Mai bis Juli an Waldrändern, im Hecken-Biotop oder auf der Wiese. Ein Merkmal dieser Art sind die gelben, wimpernartigen Borsten die sich direkt unter den Flügelschuppen befinden. Die in Bodennähe lebenden Larven fressen faulendes Pflanzenmaterial, die Imagines ernähren sich von Nektar und Honigtau. Die Art ist auch unter dem Namen Setisquamalonchaea fumosa bekannt.