oben
Coremacera marginata findet man auf Lichtungen oder im Wiesen-Biotop
Die Melierte Schneckenfliege (Coremacera marginata) findet man von Juni bis Oktober an Waldrändern, auf Lichtungen oder im Wiesen-Biotop. Nach der Paarung legen die Weibchen ihre Eier an Gehäuse- oder Nacktschnecken. Die geschlüpften Larven leben parasitisch, sie ernähren sich ausschließlich von ihrem Wirt. Dieses Exemplar fand ich August 2014 beim Mittellandkanal (Kolenfeld).