oben
Conops scutellatus findet man auf Ruderalflächen oder im Hecken-Biotop
Die Dickkopffliege Conops scutellatus findet man von Juni bis September auf Ruderalflächen, im Hecken-Biotop oder auf der Wiese. Die Larven dieser Art leben parasitisch, nach der Paarung heften die Weibchen ihre Eier an vorbeifliegende Hummeln. Die geschlüpften Larven leben vom Körpergewebe des Wirtes. Die Imagines ernähren sich von Pollen und Nektar (Distel, Wasserdost u.a.). Dieses Exemplar fand ich August 2014 beim Mittellandkanal (Kolenfeld).