oben
Dicronychus cinereus bevorzugt trockene Lebensräume
Den bis 10mm großen Schnellkäfer Dicronychus cinereus findet man von April bis Juni an Waldrändern, im Wiesen-Biotop, an Wegrändern oder in Gärten. Die Art bevorzugt trockene Lebensräume. Die im sandigen Boden lebenden Larven ernähren sich von Pflanzenwurzeln. Dieses Exemplar fand ich Mai 2017 bei der Sandgrube in Poggenhagen.