Nachts wird der Gemeine Steinläufer aktiv und begibt sich auf die Jagd nach Insekten oder anderen Gliederfüßern. In die Beute wird ein schnell wirksames Gift injiziert, der Biss soll auch für Menschen recht schmerzhaft sein.