Tagsüber findet man den Rotbraunen Bandfüßer meist unter der Rinde von Totholz. Die Art ernährt sich von faulenden Blättern oder Totholz, die Pflanzenreste werden zersetzt und in Humus verwandelt.