oben
Tabanus bromius fliegt im Umfeld von Viehweiden
Die Gemeine Viehbremse (Tabanus bromius) fliegt von Mai bis September im Umfeld von Viehweiden. Die Imagines dieser Art ernähren sich von Pollen und Nektar. Für die Eiablage benötigen die Weibchen Blut. Neben Rinder und Pferde werden auch Menschen gestochen was recht schmerzhaft sein kann. Die im Boden lebenden Larven ernähren sich räuberisch von kleinen Insekten und deren Larven. Dieses Exemplar fand ich Juni 2016 beim Deister.