oben
Die Gepunktete Hornfliege bevorzugt feuchte Lebensräume
Die Gepunktete Hornfliege (Trypetoptera punctulata) fliegt von Mai bis September auf Feuchtwiesen, an Waldrändern oder im Uferbereich von Gewässern. Die Art bevorzugt feuchte Lebensräume. Nach der Paarung legen die Weibchen ihre Eier an diverse Landschnecken. Die geschlüpften Larven leben parasitisch und ernähren sich von ihren Wirten. Die Imagines der Gepunkteten Hornfliege fressen Pollen, Nektar und Honigtau.