oben
Conops flavipes findet man im Wiesen-Biotop oder auf Trockenrasen
Die Dunkle Wespendickkopffliege (Conops flavipes) findet man von Juni bis August an Wegrändern, im Wiesen-Biotop oder auf Trockenrasen. Nach der Paarung heften die Weibchen ihre Eier an Hautflügler (bevorzugt Hummeln oder Mauerbienen). Die parasitisch lebenden Larven dringen in den Hinterleib ein und beginnen zu fressen. Am Ende dieser Entwicklung verpuppt sich die Larve und überwintert in ihrem Wirt. Erst ab Ende Mai des folgenden Jahres schlüpfen die Imagines.