Nach der Paarung rollen die Weibchen Pappel-Blätter zu einem Wickel
Den Pappelblattroller (Byctiscus populi) findet man von April bis September im Uferbereich, an Waldrändern oder im Heide-Biotop. Nach der Paarung rollen die Weibchen Pappel-Blätter zu einem Wickel. Dieser dient den geschlüpften Larven als Nahrung. Auch die Imagines ernähren sich von Pappel-Blattgewebe (Populus). Charakteristisch für die Männchen dieser Art sind die beiden Halsschild-Dornen.