oben
Bradybatus kellneri findet man in Lebensräumen mit Ahorn-Bewuchs
Den etwa 4mm langen Zweibindigen Ahornstecher (Bradybatus kellneri) findet man von April bis Mai und ab August in Lebensräumen mit Ahorn Vorkommen. Nach der Paarung legen die Weibchen ihre Eier an junge Ahorn Früchte, die Larven ernähren sich ausschließlich von den heranwachsenden Samen. Die Imagines fressen an den Blüten und Blättern der Bäume. Die variabel gefärbte Art ist auch unter dem Namen Breiter Ahorn-Fruchtstecher bekannt. Dieses Exemplar fand ich Mai 2014 beim Mittellandkanal (Kolenfeld).