oben
Oenopia conglobata findet man in Gärten oder auf Ruderalflächen
Den Kugeligen Marienkäfer (Oenopia conglobata) findet man von März bis Oktober in Gärten, auf Ruderalflächen oder in Wäldern. Larven und Imagines dieser Art ernähren sich von Blattläusen, für die Überwinterung ziehen sich die Tiere unter die Rinde von Laubbäumen zurück. Oenopia conglobata ist auch unter dem Namen Pappelmarienkäfer bekannt.