oben
Ceutorhynchus obstrictus findet man im Umfeld von Kreuzblütengewächsen
Den Rapsschotenrüssler (Ceutorhynchus obstrictus) findet man von April bis September im Umfeld von Kreuzblütengewächsen (Brassicaceae). Nach der Paarung legen die Weibchen ihre Eier in die Schoten der Pflanze. Die geschlüpften Larven ernähren sich von den Samen, die Imagines fressen das Pflanzengewebe. Der Rapsschotenrüssler befällt auch diverse Nutzpflanzen (Raps, Kohl etc.), die Art ist daher in der Landwirtschaft nicht gern gesehen.