oben
Clytus arietis findet man in lichten Laubwäldern
Den Gemeinen Widderbock (Clytus arietis) findet man von Mai bis Juli in lichten Laubwäldern, am Waldrand oder im Gebüsch. Die Larven dieser Art leben in Laubbaum-Totholz (bevorzugt Buche oder Eiche), nach zwei Jahren verpuppen sich die Tiere. Die adulten Käfer ernähren sich von Pollen und Nektar (Doldenblütler, Weißdorn...). Die Art ist auch unter dem Namen Wespenbock bekannt.