Nach der Paarung legen die Weibchen ihre Eier an frische Weidentriebe
Nach der Paarung legen die Weibchen ihre Eier an frische Weidentriebe. Die geschlüpften Larven entwickeln sich im Holz der Äste, der Baum wird dadurch geschädigt. Die Larven vom Weiden-Linienbock leben bis zu zwei Jahre im Substrat. Vor der Verpuppung wird eine Öffnung vorbereitet durch die der fertige Käfer nach draußen gelangt.