oben
Leptura aethiops findet man in lichten Wäldern oder am Waldrand
Den Mohrenschmalbock (Leptura aethiops) findet man von Mai bis Juni in lichten Wäldern oder am Waldrand. Nach der Paarung legen die Weibchen ihre Eier in Laubbaum-Totholz (Erle, Birke u.a.), die im Substrat lebenden Larven benötigen etwa zwei Jahre Entwicklungszeit bis zur Verpuppung. Die Imagines ernähren sich von Pollen und Nektar. Dieses Exemplar fand ich Mai 2011 im Hohen Holz (Wunstorf).