oben
Den Kiefernzweigbock findet man in Nadel- oder Mischwäldern
Den Kiefernzweigbock (Pogonocherus fasciculatus) findet man in Nadel- oder Mischwäldern. Nach der Paarung legen die Weibchen ihre Eier bevorzugt an geschwächte oder tote Nadelbaum-Äste, seltener gehen die Tiere an Laubhölzer. Die unter der Rinde lebenden Larven verpuppen sich nach abgeschlossener Entwicklung im Substrat, die Imagines überwintern. Dieses Exemplar fand ich April 2015 beim Luther Wald.