oben
Sclerophaedon orbicularis scheint die höheren Lagen der Mittelgebirge zu bevorzugen
Der etwa 4mm große seltene Blattkäfer Sclerophaedon orbicularis scheint in Niedersachsen die höheren Lagen der Mittelgebirge zu bevorzugen. Die Tiere entwickeln sich an Hain-Sternmiere (Stellaria nemorum), möglicherweise werden auch andere Nelkengewächse (Caryophyllaceae) als Nahrung akzeptiert. Weitere Informationen über die Lebensweise liegen mir leider nicht vor.