Lilioceris merdigera findet man an Waldrändern oder in Gärten
Das Maiglöckchenhähnchen (Lilioceris merdigera) findet man von April bis August in lichten Wäldern, an Waldrändern oder in Gärten. Larven und Imagines dieser Art fressen die Blätter von Lilien- oder Lauchgewächsen. Lilioceris merdigera kann in Zwiebelkulturen als Schädling auftreten. Die Imagines können zirpende Geräusche erzeugen, hierbei kommt der Stridulationsapparat zum Einsatz.