oben
Lilioceris lilii findet man in Gärten oder auf Feuchtwiesen
Das Lilienhähnchen (Lilioceris lilii) findet man von April bis September in Gärten, auf Feuchtwiesen, in Parkanlagen und sonstigen Lebensräumen mit Lilien Vorkommen. Die Tiere ernähren sich bevorzugt von Liliengewächsen (Liliaceae), gelegentlich werden auch andere Pflanzen (Schachbrettblumen, Schnittlauch u.a.) gefressen. Die Larven dieser Art tarnen sich indem sie ihren Kot auf dem Rücken ablagern.