Die Weibchen der Hosenbiene graben einen bis 60cm langen Nistgang
Die Weibchen der Raufüßigen Hosenbiene graben einen bis 60cm langen Nistgang der sich am Ende verzweigt und in mehrere Brutzellen mündet. In die Brutkammern wird jeweils ein Pollenpaket und ein Ei abgelegt. An den langen Haaren der Hinterbeine können die Weibchen der Hosenbiene große Pollenmengen transportieren. Auf dem Bild ein weibliches Exemplar.