oben
Halictus tumulorum fliegt in Gärten oder im Hecken-Biotop
Die Gebänderte Furchenbiene (Halictus tumulorum) fliegt von April bis August an Waldrändern, in Gärten oder im Hecken-Biotop. Die Art ist recht anspruchslos in Bezug auf den Lebensraum und die Auswahl der Nektarpflanzen. Halictus tumulorum ist daher noch recht häufig und weit verbreitet. Die Weibchen graben ihre Nester in vegetationsarme Böden. Dieses weibliche Exemplar fand ich Anfang Mai beim Hohen Holz (Wunstorf).