Flacher Lackporling Zitzen-Gallenbildung
Die Weibchen der Pilzgallenfliege (Agathomyia wankowiczi) induzieren durch ihre Eiablage die sogenannte Zitzen-Gallenbildung. Die Larven ernähren sich bis zur Verpuppung ausschließlich vom Pilzgewebe. Am Ende der Entwicklung bohren die Larven Löcher in die Porenschicht und lassen sich zu Boden fallen.