Teile der Teufelsmauer dienten der Bevölkerung schon früh als Steinbruch, um ein weiteres Abtragen zu verhindern wurden Mittelsteine und Königstein 1935 als Naturschutzgebiet ausgewiesen.