Die Weibchen der Rainfarn-Gallmücke (Rhopalomyia tanaceticola) legen ihre Eier an Rainfarn Gewächse (Tanacetum
vulgare). Es entstehen Wucherungen in deren Innern die orangeroten Mückenlarven leben. Die Art bilden jährlich zwei Generationen aus, die Verpuppung erfolgt in der Galle.