Die Weibchen der Brennesselgallmücke (Dasineura urticae) legen ihre Eier an Brennessel-Pflanzen (Urtica dioica oder
Urtica urens). Von Juni bis September findet man die charakteristischen Gallen in denen sich die Mücken-Larven ungestört entwickeln können. Dicht nebeneinander liegende Einzelgallen wachsen oft zusammen und bilden unregelmäßige Komplexe.