Naturblog: Fotografie, Umwelt, Geologie und Naturkunde

Helgoländer Kegelrobben und Seehunde

Bei meinem Besuch auf Helgoland konnte ich auch die Kegelrobben beobachten die seit Mitte der 90er Jahre hier regelmäßig ihre Jungen aufziehen. Die Kegelrobbe (Halichoerus grypus) ist ein wasserlebendes Säugetier und mit bis zu 300kg...
Kegelrobben

Haareis im Hagenburger Wald

Eine seltene winterliche Naturerscheinung konnte ich im Februar 2011 im Hagenburger Wald untersuchen. An einem feuchten Totholz-Ast wuchsen bis 10cm weiße Büschel die auf den ersten Blick an einen Pilz erinnern. Tatsächlich handelt es sich um Wasser...
Haareis

Höhlenfotografie

Schon die Menschen der Vorzeit haben Höhlen als Zufluchtsort, Wohnstätte oder Kultraum genutzt. Aber auch aus naturkundlicher Sicht haben Höhlen einiges zu bieten da es sich meist um geschlossene Lebensräume mit konstanten Umweltbedingungen handelt...
Höhlenfotografie

Großsteingräber der Megalithkultur

Die Großsteingräber der Jungsteinzeit sind eindrucksvolle Zeugnisse einer längst vergangenen Kultur. Die in den Küsten-Gebieten Europas verbreitete Megalithkultur ist in Deutschland überwiegend durch Bauten und Funde aus der Trichterbecherkultur...
Großsteingräber

Blitze fotografieren

Wenn warme und feuchte Luftmassen aufsteigen werden sie zu Cumulus (Haufen) Wolken, d.h. der Wasserdampf kondensiert zu kleinen Wasser-Tröpfchen. Durch starke Aufwinde in der Wolke gelangt auch ein Teil in höhere und somit kältere Luftschichten...
Blitze

Drachen-Luftbildfotografie - Kaping

Kaping ist die Abkürzung für Kite Aereal Photography oder auf deutsch Drachen-Luftbildfotografie. An einen für diesen Zweck gebauten Fessel-Drachen wird eine Kamera befestigt die per Fernauslöser bedient wird...
Kaping