Im 18. Jahrhundert begannen die Menschen das Tote Moor systematisch trockenzulegen um Acker-Flächen zu gewinnen.