Um das Gebiet landwirtschaftlich nutzbar zu machen wurden Entwässerungsgräben angelegt. Durch Renaturierungsmaßnahmen sind die Meerbruchswiesen heute wieder ein intaktes Feuchtbiotop.