Schnatterente (Anas strepera)
Auswertung der Nachweise
Startseite    I    Naturschutz    I    Birdwatch    I    Impressum    I    Vögel-Bücher
Schnatterente (Anas strepera)
zu den Statistiken
In den Herbst- und Wintermonaten der Jahre 2002 bis 2007 wurden im Leinetal zwischen Neustadt a. Rbge, mit Beginn an der Schloß- bzw. Löwenbrücke bis Bordenau, der dortigen Leinebrücke und Poggenhagen die Wasservögel bezählt. Dekadenweise konnten fast durchgängig Exkursionen durchgeführt werden. Das untersuchte Gebiet, nordwestlich von Hannover in Niedersachsen gelegen, umfasst vornehmlich Wiesenland und auf den etwas höher gelegenen Flächen bei Poggenhagen gibt es wenige Ackerflächen. Charakteristisch sind hier im Leinetal besonders die regelmäßigen Hochwasserzeiten.

Exemplarisch wurden die Zählergebnisse des Vorkommens der Schnatterente (Anas strepera) ausgewertet und dargestellt. Eine gute Bestandszunahme konnte in den 6 Jahren der Zählungen festgestellt werden.

Von Klaus-Peter Pryswitt

Bildcopyright: Andreas Klein